Jugendfahrten Bulgarien

Jugendfahrten nach Bulgarien. Günstige Preise in den tollen und abwechslungsreichen Ferienregionen Bulgariens und der Schwarzmeerküste sind angesagter denn je. Wer hat noch nicht von den Partymekkas Goldstrand und Sonnenstrand gehört? Tolle Beaches und ein riesiges Angebot sportlicher Aktivitäten schaffen optimale Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche Jugendreise. Ob als Abifahrt oder Klassenfahrt, eine Jugendfahrt in die Top-Regionen Bulgariens ist beliebt.

Auf einer Halbinsel mitten im Schwarzen Meer liegt Nessebar, das mit seinen typischen Holzfassaden nicht nur zu den Sehenswürdigkeiten in Bulgarien, sondern auch zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Es sind nicht nur die eindrucksvollen kleinen Inseln der Küste, das angenehme Klima und das saubere Wasser die das Land als Urlaubsregion für Jugendreisen so beliebt machen: Die Naturlandschaften Bulgariens halten auch am Land viele Sehenswürdigkeiten parat.

Bulgarien verfügt über zahlreiche beeindruckende Wasserfälle wie Polska Skakavitza. Besonders sehenswert sind auch die vielen Klöster und Kirchen die es im ganzen Land zu sehen gibt. Eindrucksvolle sakrale Denkmäler, Kunst und Folklore aus den Regionen und die Hauptstadt Sofia bereichern die Jugendreise um unvergessliche kulturelle Eindrücke. Man spürt hier die geschichtlichen Einflüsse und die vielen Ethnien, die das Land im Laufe der Zeit beeinflusst haben.

Mit Ihrem Wahrzeichen, der Alexander Newski Kathedrale ist Sofia das Zentrum des Landes. Hier schlummern die vielen Kunstschätze des Landes und warten auf Ihre Entdeckung während der Jugendreise.

Bulgarien ist aber auch Party pur. In den Clubs und Locations von Sofia und am Schwarzen Meer rockt der Bär. Hier kann man bei der Jugendfahrt wie nirgendwo sonst auf der Balkanhalbinsel sein Nachtleben optimal gestalten. Goldstrand ist etwas ruhiger als Sonnenstrand, aber trotzdem für Feierwütige eine Reise wert. Jugendreisen nach Bulgarien werden vom erfahrenen Reiseveranstalter durchgeführt. Die Unterkunft findet in bezahlbaren Jugendhotels statt. Mit dem Flugzeug und dem Bus erreicht man die Balkanhalbinsel und die Hotspots in Bulgarien schnell und zum günstigen Preis.