Jugendfahrten Malta

Malta ist eine sehenswerte Insel. Die maltesischen Inseln, die aus Gozo, Malta und dem unbewohnten Comino bestehen sind für ihre blauen Lagunen sehr bekannt. Malta ist seit vielen Jahren für Englisch-Sprachreisen bei Jugendlichen ein beliebtes Reiseziel und hat sich auch als Destination für Jugendreisen einen Namen gemacht.

Außerhalb der Sprachschulen hat Malta in den verschiedenen Städten und Ortschaften viel zu bieten. Heimelige Gassen, Fischerkultur und die frische Seeluft versprühen Urlaubsfeeling auf den Jugendfahrten. Party wird hier auch während einer Jugendfahrt groß geschrieben. Die günstigen Bars und Clubs in Mellieha, Bugibba und Marsascala eignen sich optimal für coole Partynächte und chillen. Egal ob als Sprachreise, Abifahrt oder einfach als Jugendreise. Heimelige Gassen, Fischerkultur und die frische Seeluft versprühen Urlaubsfeeling.

Abwechslung von der kochend heißen Stimmung in den Discotheken versprechen die kulturellen Höhepunkt Maltas und die drei Stätten, die mit dem UNESCO Weltkulturerbesiegel ausgezeichnet wurden. Sehenswert sind das Hypogäum von Hal-Saflieni, die diversen Megalithtempel sowie Valletta, die Hauptstadt mit ihren 320 Denkmälern. Wer sich auf der Jugendfahrt erst mit den Sehenswürdigkeiten auf Malta vertraut gemacht hat, kann die unglaubliche Faszination der Geschichte genießen. Besonders eindrucksvoll sind auch die Tempelanlagen von Hagar Qim und Mnajdra sowie die Dingli Cliffs.

Die blaue Lagune von Comino, die Rotunda von Mosta und die bunten Boote von Marsaxlokk, einem kleinen Fischerdorf findet man in den meisten Reiseführern beschrieben. Hier erlebt man dieses Kleinod während der Jugendreise live im Mittelmeer. Nicht zuletzt ist Malta auch eine der beliebtesten Tauchdestinationen Europas. Die besten Tauchgebiete sind die HMS Maori (ein gesunkenes deutsches Schlachtschiff), Irqieqa Point und die Santa Maria Höhlen.

Malta ist für die Jugendlichen gut mit Charter- und Linienflügen ab deutschen Flughäfen zu erreichen. Günstige Jugendunterkünfte und ein gutes Preis-Leistungs-Niveau sind ideal für den Geldbeutel der Teilnehmer der Jugendreisen. Schon nach einigen Tagen auf der Insel hat man die Seefahrerkultur intus und erinnert sich gerne an die malerischen Ortschaften und entspannenden Tage während der Jugendreise mit Freunden zurück.