Jugendfahrten Schweden

Jugendfahrten nach Schweden, in den Norden Europas, erfreuen sich besonders bei Skandinavienliebhabern großer Beliebtheit. Schweden bietet tolle Ziele, Natur und Entspannung. Die ausgewogene Lebensart im Land wissen Besucher zu schätzen. Weite unberührte Wälder und Seenlandschaften bilden die ideale Umgebung für eine Jugendreise nach Schweden.

Zu ausgedehnten Tagestouren kann man mit dem Kanu aufbrechen. Während der Tour sucht man sich einen Rastplatz, auf dem man sich während der Nacht ausruht und zudem gemütlich das Essen zubereitet. Ebenso bricht man während der Jugendfahrt zu spannenden Wanderungen durch die Natur von Schweden auf. Am offenen Lagerfeuer sitzt man abends zusammen und kann die Abendstunden genießen. Neben geführten Kanutouren ist auch Angeln angesagt in Schweden. Im Sommer kann man auf Jugendreisen die goldenen Sonnenuntergänge über den Baumgipfeln genießen. Kanuwandern in der Wildnis ist ein Highlight bei Jugendfahrten. Während der Tour sucht ihr euch jeden Abend einen Rastplatz, auf dem ihr euch für die Nacht niederlasst und gemütlich über dem Feuer kocht.

In jedem Falle ist Schweden ein Land für Genießer und Entdecker. Mit Seekajaks ist man sportlich im Westen Värmlands unterwegs. Bei Nysäter besucht man während der Jugendreise das Wikinger-Museum. Typische rote Häuser und traditionelle Speisen sind für Schweden typisch. Einmal im Jahr feiert die ganze Familie das Lucia-Fest, von dem man schnell mehr erfährt wenn man im Lande bei der Jugendfahrt die Augen und Ohren offen hält.

Die Hauptstadt Stockholm ist ein wichtiger Programmpunkt für Jugendreisen nach Schweden. Direkt am Wasser der Ostsee gelegen ist sie Sitz des schwedischen Königs und Regierungshauptstadt. Eine hohe Dichte sehr sehenswerter Museen verspricht kulturelle Abwechslung wann immer man möchte. Alleine in Südschweden leben 80 % der schwedischen Bevölkerung. Die idyllische, hügelige Landschaft, die endlosen Wälder und das mildere Klima faszinieren die Teilnehmer von Jugendfahrten nach Schweden. Auch kann man während der Reise einen Aufenthalt in Skåne einlegen. In Malmö, Lund oder Helsingborg erfährt man kombiniert mit Ausflügen ins Glasreich viel von der Geschichte des Südens in Schweden.

Schreibe einen Kommentar